Suche
Suche Menü

Programm 2017

Aktionen bei der Nacht der offenen Kirchen

Gemeinde Uhrzeit geplante Aktion
18:55 Uhr Eröffnung der Nacht der offenen Kirchen durch den Schirmherrn, OB Frank Meyer
(neuapostolische Kirche in Krefeld – Uerdingen)
18:50 – 19 Uhr Gemeinsames Glockenspiel aller Krefelder Kirchen zur Eröffnung der 7. Nacht der Offenen Kirchen in Krefeld
Innensatdt
Pauluskirche ab 19 Uhr Ausstellung „Ein Koffer für die letzte Reise“
Prominente und nicht so prominente Menschen aus Krefeld haben einen Koffer gepackt mit Dingen, die sie auf die letzte Reise mitnehmen würden. Vom leeren koffer bis zum prall gefüllten Gepäck voller Symbolik und realer Dinge ist alles dabei. Die Besucher können dann einen ausgeschnittenen Papier-„Koffer“ für sich beschriften, ausmalen oder zeichnen – mit allem, was ihnen persönlich wichtig ist.
20 und 21 Uhr Je eine Viertelstunde mit dem Paulus-Chor (Ltg. M. Hwang): Luther-Lieder und andere Choräle, die davon singen, was Gott für uns im Blick auf die Ewigkeit bereithält.
Erscheinung Christi 19 Uhr „Dein Name werde geheiligt“, Orgelimprovisationen zum Vater unser
20 Uhr „Hilf uns loszulassen, den inneren Raum zu reinigen von geschäftlicher Vergesslichkeit, damit der Name leben kann“
Licht-Bild-Klangmeditation zum aramäischen Urtext. Es erklingt zu den Bildern ein Hang.
21 Uhr „Gewähre uns täglich, was wir an Brot und Einsicht brauchen“
Einladung zum Agape-Mahl. Es werden außerdem verschiedene a capella Chorsätze gesungen.
22 Uhr „Abwun d baschwamaja“ Vater-Mutter des Kosmos
Rabbuni, wie sollen wir beten?
22:30 Uhr „Bündele dein Licht in uns, mache es nützlich“
Einladung zur Lichtvesper
St. Dionysius „EINFACH HIMMLISCH“
19.30 Uhr HIMMELSBOTSCHAFT Die Fenster von Hubert Spierling
21 Uhr HIMMELSKLÄNGE Orgelmusik mit Andreas Cavelius
19.30 Uhr HIMMELSSEGEN Gesänge und Gebet zur Nacht
Von 19:00 bis 23:00 Uhr HIMMELSLEITER Klettern im Team auf dem Dionysiusplatz (in Kooperation mit der Jugendkirche)
Freie evangelische Gemeinde 19 – 23 Uhr Man findet bei uns die ganze Zeit etwas Leckeres zu essen + das Angebot, sich segnen zu lassen
19 – 20 Uhr „Wie findet Gott zu mir?“ – musikalische Impulse, persönliche Erfahrungen, Lesungen
20 – 21 Uhr „Wie findet Gott zu mir?“ – Theaterstück, sich öffnen durch Musik
21 – 22 Uhr „Wie findet Gott zu mir?“ – Gospels zum Mitsingen, Theaterstück
22 – 23 Uhr „Wie findet Gott zu mir?“ – Lesungen, persönliche Erfahrungen, hebräische Lieder zum Mitsingen
Friedenskirche 19 Uhr / 20 Uhr Turmführungen
19 Uhr / 20 Uhr / 21 Uhr Orgelführungen
Der Kirchraum ist zur Andacht und stillem Gebet geöffnet
St. Barbara 17:45 Uhr „Sie widerstanden in schwerer Zeit: Die heiligen russischen Neumärtyrer und Bekenner unserer Tage.“
19 Uhr Orthodoxes Christentum – eine Einführung
20:15 Uhr Ikonen und die Weisung: „Ihr sollt euch kein Bild machen, um davor anzubeten“
21:30 Uhr Vesper-Gottesdienst (vom Chor gesungen)
Alte Kirche 19 Uhr Orgelpunkt: „Die Orgel und ihre Musik“ Vortrag und Konzert
mit Prof. Dr. Karlheinz Schüffler (Vleugelsorgel)
20 Uhr Musikalische (und tänzerische) Mosaiken (I)
20.30 Uhr Auftritt der Gruppe „musical-dancer Jugendclub Theater Krefeld / Mönchengladbach“
21 Uhr Musikalische (und tänzerische) Mosaiken (II)
22 Uhr Psychodelics“ und „Soundtracks“ – zum Mitsummen und Träumen
Balladen aus Pop und Rock mit Christiane Böckeler
Turmbesteigungen finden die ganze Zeit statt, am Seitenplatz ist für das leibliche Wohl gesorgt
Mennonitenkirche 20 Uhr Trost und Hoffnung – Lieder der Verfolgten
Täuferische Lieder des 16. und 17. Jahrhunderts, Beispiele mit Erläuterungen
22 Uhr Geistliche Musik an Orgel und Klavier mit Munsang Hwang
19:00 – 23:00 Uhr Kunst in der Kirche: Ausstellung „Wendepunkt des Frauenkunstforums Südwestfalen
Kloster Mariä Heimsuchung 19 Uhr – Klosterführung
– Info zum 10-jährigen Bestehen einer franziskanischen Weggemeinschaft (TAU-Apostolat e.V.)
– Klosterladen wird geöffnet
20.30 Uhr Eucharistische Anbetung mit Stille, Gebet, Gesang
21.30 Uhr Komplet (Nachtgebet der Kirche)
22 Uhr Lichterprozession zur Madonna in den Garten (Vorabend des 100-jährigen Jubiläums der Erscheinung in Fatima)
St. Anna 19 – 21 Uhr Jugendaktion – Wo fängt dein Himmel an?
Ein kleines bisschen Himmel auf Erden – Ideen zum Mitmachen und Miterleben
Jugendgottesdient mit anschließender Vertiefung in verschieden gestalteten Stationen
ab 21 Uhr Die Tradition der Andachtsbildchen – Heiligenbeistand, Sammelobjekt, Souvenir
Eine Dia Präsentation der Sammlung von Dr. Wolfgang Schmölders

Der Empfang der Sakramente wie Erstkommunion, Firmung, Priesterweihe und Ehe wurde auf Andachtsbildchen dokumentiert. Führende kirchliche Persönlichkeiten wie Päpste und Bischöfe waren über die Andachtsbildchen bis in die entlegensten Winkel der Welt präsent. Diese kreative Form bildhafter Kommunikation hat mit dem Rückzug der Volkskirche ausgedient. Inzwischen blickt man aber auf die Tradition der Andachtsbildchen mit Interesse zurück.
19 – 23 Uhr Ausstellung mit Informationen zur der ersten Grabeskirche in Krefeld
Krefeld-Süd
Alexianer Kapelle Begrüßung/Einstimmung: Gedichte, Texte und Kreatives aus der Psychiatrie – von und mit Psychiatrie-erfahrenen Menschen.
Imbiss/Gespräche
21:30 Uhr Gottesdienstliche Feier mit Lichtelementen
Lutherkirche 19 Uhr – 23 Uhr Jugendliche der ev. Kirchengemeinde Krefeld-Süd haben Youtube als ihr neues Medium der Jugendarbeit gefunden und präsentieren an verschiedenen Stationen ihren kirchlichen und jugendgerechten Youtube-Channel „TheChurchProject“.
für jung & alt:
Wegen der Stationen gibt es keine feste Uhrzeit. Jederzeit besuchbar!
Ökumenische Krankenhausseelsorge am Helios-Klinikum
FARB – KLÄNGE
KLANG – FARBEN
In unsere neue, farbig gestaltete Krankenhauskapelle laden wir Menschen ein, die Freude an Klängen und Farben haben. Wir bieten Ihnen ein buntes Programm aus Klängen, denen Sie lauschen, die sie selber mit einfachen Instrumenten erzeugen oder zu denen Sie mit Farbe gestalten können.
19 Uhr – 19.30 Uhr FARB-KLÄNGE zum Lauschen
19.45 Uhr – 20.45 Uhr FARB-KLÄNGE entwickeln
21 Uhr – 22 Uhr KLANG-FARBEN gestalten
ab 22 Uhr AusKLANG
Stahldorf – Königshof – Fischeln
Herz-Jesu Königshof „Ich sehe, höre, fühle“. WIR in der Kirche und ICH mittendrin.
Wir laden ein zu einer (be)-sinnlichen Erfahrung von Kirche.
Dazwischen:
20 Uhr / 21 Uhr / 22 Uhr stündlich: meditativ-musikalische Spurensuche mit allen Sinnen.
St. Bonifatius 19 – 19.45 Uhr Die Jugendband Maria Frieden lädt zum Zuhören von Pop, Klassik und geistlichen Liedern ein.
20 – 20.45 Uhr Der Chor „Rheinklang“ und Gastsängerinnen und Gastsänger laden zur großen öffentlichen Chorprobe ein.
21 – 21.45 Uhr Meditative Gesänge aus der ökumenischen Brudergemeinschaft von Taizé/Südfrankreich
22 – 23.45 Uhr Ausklang und Komplet (Nachtgebet der Kirche)
St. Clemens ab 19 Uhr Vorstellung der Skulpturen und Bilder von St. Clemens mit Musik
(je nach Teilnahme. Dauer ca. 30 Minuten)
Hüls
St. Cyriakus 19 Uhr Hl. Messe, mit der „Missa brevis“ (1997) von Per Gunnar Petersson (*1954)
Catchy Tunes, Ltg.: Barbara Schiebold, Heinz-Peter Kortmann, Orgel
Kreuzkirche 20 Uhr Theater Ohne Alles
Szenenprogramm wie aus dem richtigen Leben: Drama und Komödie, Lied, Lyrik, Kunst und Kommerz, Kultur und Chaos. Und das alles ohne Bühnenbild, ohne Kostüme, ohne feste Texte … eben ohne Alles!
St. Cyriakus 21 Uhr Orgelmusik mit Werken von César Franck (1822-1890)
und Charles Marie Widor (1844-1937)
Heinz-Peter Kortmann, Orgel
Kreuzkirche 21:45 Uhr Trauerkabarett
Stephan Franke: Wer früher stirbt, ist länger tot
Konventkirche 22:45 Uhr Musikalisches Nachtgebet
Mit ConTakt und AufTakt
Verberg
St. Hubertus „Die Zeltkirche ist immer offen! – Wie öffnet sich der Himmel?“
19 Uhr Kirchenführung
anschließend im Gemeindehaus nebenan:
20 Uhr Kurzfilm über den „Himmel“ passend zum Tagesevangelium
21 Uhr Austausch und Himmlisches genießen – nach Bedarf Wiederholung
22 Uhr Ausklang
Bockum – Oppum
Pax Christi „We shall overcome ..“ – Singend den Frieden erzählen
19.15 Uhr Gebote vor Augen – Begegnung mit “X (Gebotetafeln)” von Chihiro Shimotani
20 Uhr Offenes Singen mit dem Chor Unisono, Leitung: Christoph Scholz
21 Uhr Offenes Singen mit dem Chor Cantate Krefeld, Leitung: Christoph Scholz
22 Uhr „Dir gegenüber und an die Seite geschenkt“ – Geführter Rundgang zur Kunst in Pax Christi, besonders zur aktuellen Dialogausstellung mit Werken von Gerhard Mevissen, Monschau
Linn – Uerdingen
Johanneskirche Linn 19 Uhr Etanim Ensemble (Full Gospel Christen Gemeinde Düsseldorf)
21 Uhr Lutherlieder und Orgelchoräle von Johann Sebastian Bach (1685-1750)
und Georg Böhm (1661-1733)
Kantorei der ev. Kirche Uerdingen, Ltg. Und Orgel: Mihyun Brüchner
neuapostolische Kirche Uerdingen 18:55 Uhr Eröffnungsrede des Oberbürgermeisters zur Nacht der offenen Kirchen
19 Uhr Offene Podiumsdiskussion – Thema: Gott und die Welt
Mit Herrn Oberbürgermeister Frank Meyer,
Herrn Wolfgang Wegener (Bezirksevangelist der Neuapostolischen Kirche)
und als Moderator Herrn Dr.Jens Voss (Chefredakteur der Rheinischen Post – Krefeld)
20:15 Uhr Rheinvoices – Gospelchor
20:45 Uhr Tonfolge – Das Ensemble trägt Chormusik aus 5 Jahrhunderten vor.
Motto: Klagen – Beten – Singen
21:15 Uhr fEinklang – Männerensemble
21:40 Uhr Meditation
22:10 Uhr Bits and Bytes – Klassische Kirchenmusik neuzeitlich interpretiert
St. Peter 19 – 23 Uhr Flüchtlingsschicksale
Ehrenamtliche Helfer werden gemeinsam mit Flüchtlingen deren Geschichten „erzählen“. Dies wird mit Hilfe von Fotos, Zeichnungen und Texten geschehen. Das Projekt hat seine Wurzeln im Koordinationskreis Flüchtlingshilfe in Uerdingen, der unweit der Kirche ein Begegnungscafe „Café UE“ und Sprachvermittlung betreibt.
Michaelskirche 19 Uhr Konzert mit dem Gospelchor Rhein Voices, Ltg.: Mihyun Brüchner
Jazz-Cantata über den Choral „Eine feste Burg ist unser Gott“, Gospellieder und mehr
20 Uhr Chormusik aus fünf Jahrhunderten unter dem Motto: Klagen – Beten – Singen
mit dem Ensemble „Tonfolge“ von der neuapostolischen Kirche, Ltg.: Bernd Herholz
19 – 23 Uhr Bibeltisch mit verschiedenen Übersetzungen
Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Es gibt Gelegenheit für den kleinen Plausch und das intensive Gespräch